Technisch-biologische
Ufersicherungen an
Binnenwasserstraßen

Bundesanstalt für Wasserbau Bundesanstalt für Gewässerkunde
Technisch-biologische Ufersicherungen an Binnenwasserstraßen

Kolloquium 2018

Das gemeinsam von der BAW und der BfG veranstaltete Kolloquium "Technisch-biologische Ufersicherungen an der Versuchsstrecke am Rhein – Chancen und Herausforderungen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie" fand am 18. und 19. Juni 2018 im Tagungszentrum in Worms statt.

Seit 2011 werden im Rahmen des gemeinsamen Forschungsprojektes der BAW und BfG verschiedene technisch-biologische Ufersicherungen in einem Naturversuch am Rhein bei Worms im Verantwortungsbereich des WSA Mannheim getestet. Nach 5-jährigem intensiven Monitoring liegen Ergebnisse zur Wirksamkeit der Maßnahmen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie vor. In den Beiträgen wurden die Randbedingungen und die Erfahrungen beim Einbau und im Betrieb sowie die Stabilität hinsichtlich Uferschutz, Anwendungsgrenzen und eine ökologische Bewertung der einzelnen Maßnahmen vorgestellt. Außerdem wurden Empfehlungen für weitere Anwendungen an Binnenwasserstraßen gegeben und erste Arbeitshilfen und Bemessungskonzepte für die Praxis vorgestellt. Am zweiten Tag konnten die Teilnehmer die Versuchsstrecke vor Ort vom Schiff aus und zu Fuß vom Land aus, geführt in kleinen Gruppen, besichtigen.

Vorträge